N a t u r h e i l k u n d e   P r a x i s   f ü r   S c h m e r z t h e r a p i e
                                        H e i l p r a k t i k e r i n   u n d   S c h m e r z t h e r a p e u t   A n j a   J a h n s

Stand 25.Januar 2018:

Bitte beachten Sie:

Lieber Gutschein - Käufer!

Ihr Gutscheinverkäufer hat beim Onlineangebot darauf hingewiesen, das folgende Konditionen Bestandteil des Angebots sind. Dies trifft auch zu, wenn Sie als Beschenkter einen Gutschein erhalten haben.

1) Sie erreichen die Praxis für eine Terminvereinbarung  per Telefon oder Email. Kommen Sie nicht vorab persönlich vorbei, damit stören Sie einen laufenden Termin oder ich bin gar nicht da. Wer sich am Telefon nicht sachlich verhält, wird nicht bedient. Bitte sprechen Sie vor allem Ihre Rufnummer für einen Rückruf auf.

2) Ich reserviere Termine für Besitzer eines  Original-PDFs und akzeptiere keine handgeschriebenen oder anders hergestellten Gutscheine, soweit diese nicht direkt aus meiner Praxis kommen. Bitte vermeiden Sie es als Käufer, den Gutschein an eine andere Person zu verschenken, "damit dieser sich etwas Gutes tun kann", oder weil "die Person das Geld sonst nicht hätte" oder aus welchen höchst löblichen humanitären Hintergründen auch immer. Meine Erfahrungen sind, dass ich mich ohne ausreichende Deutsch oder Englisch Kenntnisse nicht über den nötigem medizinischem Hintergrund (Vorerkrankungen, Traumata...) mit dieser Person unterhalten kann. Bitte akzeptieren Sie das im Rahmen Ihrer eigenen Fürsorgepflicht! Das Kennenlernangebot gilt medizinischen ernsten Anliegen und nicht, um sich mal was Gutes zu gönnen oder eine Leistung zu bekommen, sie sich sich sonst "nicht leisten" könnten. Damit betrügen Sie sich selber! Oder retraumatisieren einen anderen Menschen durch die Behandlung, ohne das ich darauf in Ermangelung einer Hintergrundinformation Einfluss nehmen kann. Und das fällt auf. Und das ist dann schade. Ausreichende Sprachkenntnisse, mit denen ich eine nötige medizinische Vorgeschichte kommuniziert bekommen kann, sind Voraussetzung für das Vergeben von Terminen. Es genügt nicht, dass ein Gutscheinkäufer zu den Terminen eine Person begleitet, um zu sprachmitteln. 

3) Sie benötigen einen gültigen Gutscheincode oder pro Aktion andere relevante Daten für eine Terminvereinbarung zum Nachweis des gültigen Kaufes. Bitte halten Sie für die Terminvereinbarung diese Daten parat. Reichen Sie offene Informationen nicht innerhalb 24h nach der Terminierung nach, verfällt die Reservierung. 

4) Wir melden uns bei AB auf hinterlassene Nachrichten mit Namen und Rückrufnummer. Ein Rückruf erfolgt  zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte vermeiden Sie ständiges Durchklingeln ohne Aufsprechen! Besitzer von Rufnummern, die ohne Anlass den Praxisbetrieb "belästigen" oder sich nicht authentifizieren, werden automatisch gesperrt.

5) Gutscheinzahlung wird nur akzeptiert, wenn diese vor einem Termin angesagt wurde.

6) Terminzeiten eines Gutscheins sind üblicherweise Termin- Anwesenheits/Besprechungs- und Behandlungszeiten. Nach Massgabe des gesundheitlichen Zustandes,  Körpergrösse und Therapie kann die Behandlungszeit kürzer oder länger sein. Der Vorteil eines Gutscheins "3xmax. 40min" liegt in der Zuzahlungsfreiheit, da 95% der Patienten einen Methodenmix bekommen müssen nach individueller Disposition. (Deutlich gemacht: 3xmax.40min Termin ist nicht gleich 120min Anwendungszeit.) Für stoffwechselbedingte Nebenwirkungen ab 1-5 Stunden und länger nach der Behandlung übernehme ich keine Haftung oder Nacharbeitsverpflichtung, da sich diese aus dem individuellen Anlagen des Patienten ergeben, über die ich im Termin aufkläre. Die Termine liegen aus genau dem Grunde der Nachwirkung auch mehrere Tage (maximal 2 Wochen!) auseinander. Damit ist ein für Sie optimales Endergebnis möglich.

7) Der Gutschein gilt für angegebene Therapien bzw. Körperpartien. Er gilt nicht frei wählbar über in der Praxis angebotene Handwerklichkeiten.

8) Es resultieren keine kummulierbaren Gutschriften oder Restbeträge. 

9) Bei abweichenden Informationen vom Gutschein im Vergleich zu meinen Webseiten gelten die Informationen meiner Homepage, da ich auf andere Veröffentlichungen von Zweit- oder Drittverkäufer teils keinen Einfluss habe. (Siehe sonstige Informationen im Impressum dieser Homepage)

10) Nach einer Behandlung abgegebene Gutscheine ohne Voravis werden nicht angenommen. Wird ein Gutschein trotz gegenteiliger Vorabsage bei einem Privattermin nach der Behandlung abgegeben, dann ziehe ich für einen baren Leistungsausgleich ohne zu zögern die Polizei hinzu und setze eine gezielte Leistungserschleichung und bewusste Schädigung voraus.

11) Erscheinen Sie, egal welchen Grundes, zu Ihrem Termin später, geht das Zulasten Ihrer Terminlänge. Ich behalte mir vor, Patienten, die mehr als die Hälfte zum Termin später erscheinen, nicht mehr zu behandeln. Ich habe bzgl. Öffentlichen Verkehrsmitteln und Staus Verständnis, allerdings gilt auch hier, das egal welchen Grundes ich die Behandlung dann verweigere, da sonst Folgebehandlungen gestört sind. Sie haben jederzeit die Möglichkeit per Telefon oder Mobilrufnummer Verzögerungen aus obigen Dilemma zu besprechen. In Normalzustand kann ich Terminverlegungen oder ähnlichen Wünschen meist nachkommen, wenn diese ordentlich, freundlich und so zeitnah wie möglich mit mir besprochen werden.

12) Sagen Sie  nicht einhaltbare Termine mind. 36h an regulären Arbeitstagen oder 48h mit Wochenend- oder Feiertagen telefonisch (bevorzugt) oder per Email (Absenden reicht nicht - ich muss Kenntnisnahme bestätigen!) vorher ab. Dazu gelten die hier angegebenen typischen Kernpraxiszeiten bzw. das Prinzip Büroerreichbarkeit. Samstag und Sonntag sind keine Wochentage und werden nicht berücksichtigt. Die Praxis ist nicht durchgehend besetzt, bzw. Terminabsagen für Montag können ab Freitag Mittag nicht umgebucht oder nachbesetzt werden........

13) Bitte beachten Sie, dass bei Terminabsagen gilt: ich bin nicht täglich in der Praxis (Hausbesuche!) und während ich arbeite, besetze ich keine Ausfalltermine um.  Absagen am FREI auf meinem AB hinterlassen oder am WE für zeitige Termine Montags und Dienstags können teils nicht nachbesetzt werden und verfallen. Ferien- oder Brückentage entzerren diese Praxis nicht! Gutscheintermine verfallen ohne Anrecht auf Verlegung, solange nicht die Minimumzeit vorher abgesagt wurde. In manchen Fällen verweigere ich einen Neuanfang einer Therapie auf Gutschein, wenn der gewünschte offene/letzte Termin nach Absage zu lange nach dem Vortermin stattfindet und damit den Therapieerfolg zu nichte macht.

14) Patienten habe keinen Anspruch auf Rück- oder Teilrückzahlung eines Gutscheines, wenn nach einem oder allen Terminen lt. subjektivem Wahrnehmen "keine Besserung des Schmerzanliegens" erfolgte. Auch für einen preisgünstigen Kennenlerngutschein gilt: ich arbeite nicht auf "Erfolgsversprechen" hin. Termine dürfen nicht an Dritte abgetreten werden.

15) Es werden zu Gutscheinen mit Kennenlernangeboten keine Bescheinigungen, Bestätigungen oder zusätzliche Quittungen ausgestellt. 

16) Gutscheine sind ausschliesslich zum Kennenlernen gedacht (EINMALIG in der gekauften Anzahl der Termine PRO Gutschein) und dienst nicht dem Wiederholungs- oder Dauereinsatz. Unbelehrbare verpflichten sich zur Zuzahlung bis zur Höhe des aktuell gültigen Stundensatzes (Auslage in meiner Praxis), wenn sie wiederholt per Gutschein zahlen wollen. Sie können in meiner Praxis direkt Angebote nachkaufen. Ich habe für Dauerpatienten oder finanziell schwache Personen im Rahmen einer sehr engen individuellen Verabredung immer und gerne Budget-Sonderpreise. Pro Person gilt ein Gutschein, egal ob der Inhalt anders ist oder der Preis oder der Verkäufer. Dies betrifft auch die Kaufspanne (2015 Erstkauf und 2017 Wiederholungskäufer).

17) Bitte geben Sie als mir bekannte Person auch "Geschenkgutscheine" an angebliche Beschenker zurück. Diese "Umgehungslücke" anstelle direkter Bezahlung wird nicht aktzeptiert. Die "Ich habe es nicht beim Gutscheinkaufen bemerkt" Aussage zieht bei mir nicht.

18) Wird ein Termin aus einem Gutschein nicht wahrgenommen, verfällt dieser ersatzlos ohne Anspruch auf Verlegung. Egal welchen Grundes. Auch wenn der Termin nicht-schriftlich bestätigt bzw. ausschliesslich fernmündlich ausgemacht wurde.

19) Aus buchhalterischen Gründen erfolgt die Abrechnung von Gutscheinen zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Werden mehrere Termine auf Gutschein (z.B. 3 Anwendungen) gemacht und der erste verpasst und der zweite abgesagt, dann behalte ich mir vor, den Gutschein komplett einzuziehen und abzurechnen, wenn sich der Inhaber nicht innerhalb 14 Tagen aktiv bei mir meldet. Ein dritter (weil offener) Behandlungstermin wird nicht terminiert, wenn der zweite Termin nicht eingehalten wurde und mehr als 14 Tage Abstand zum ersten Termin statt fand. Sind zwei Termine auf einem Gutschein und der erste verfällt, dann sollte der letzte Termine a) entweder bis Gutscheinablauf genommen werden bzw b) wird von mir nur mit Abstand vom 2 Wochen zum eigentlichen Ersttermin bedient.

20) Manchmal gibt es unvorhergesehene oder krasse Notfälle im Leben, für die ich menschlich Verständnis habe. Allerdings verfallen auch diese zu kurzfristig abgesagten oder verpassten Termine aus Gutscheinen ersatzlos, da ich keine Ersatzterminierung  vornehmen kann und Ausfälle habe.

21) Haben Sie mehrere Termine auf Gutschein, sollten diese bis Ende der Gutscheinzeit realisiert werden bzw. terminiert sein. Ich behalte mir vor, Gutscheine nach Ablauf nicht mehr zu bedienen. Dies gilt auch, wenn Sie Termine abgesagt hatten und ich mehrfach erfolglos Terminangebote ausgegeben habe. Sollten sich im Laufe einer Gutscheinlaufzeit Ihre gesundheitlichen Voraussetzungen geändert haben, kann ich Behandlung verweigern (Schwangerschaft, Risikoerkrankungen, Knochenbrüche....). Gutscheine werden immer nur über den Verkäufer wieder zurückgenommen. In meiner Praxis werden nur von mir persönlich ausgestellte Gutscheine Rückzahlungen vorgenommen gemäss dt. Gesetz.

22) Verschenken Sie Gutscheine, achten Sie bitte darauf, das der Beschenkte meine Praxisöffnungszeiten und Bedingungen kennt, die z.T. nicht auf dem pdf detailiert vermerkt worden sind. Bitte vermeiden Sie es sich Gutscheine für Behandlungen zu kaufen, wenn Sie damit ein Guthaben auf Ihrem Grouponkonto nutzen wollen. Menschen ohne Schmerzanliegen in ernsthafter Form werden bei mir nicht bedient und behalte es mir vor, das Folgetermine lt. Gutschein unter voller Abrechnung des Scheines verweigert werden. Das betrifft auch vorgegaukelte oder unglaubwürdige Beschwerden lt. meinem Fragebogen. Fachkollegen sind eingeladen, sich als solche zu deklarieren.

23) Leistungen und Preise aus Gutscheinen, die Sie nicht bei mir direkt bezahlt haben, werden nicht quittiert oder bestätigt. Bitte bedenken Sie, das Anfragen dazu bereits als Aufforderung eines Steuer- oder Versicherungsbetruges gelten können. Ich stelle gern für den AG einen üblichen Beleg über die Wahrnahme eines Termines aus, den ich per Email versende (Kostengründe).

24) Sollten Sie diese Detailkonditionen oder Bestandteile davon erst nach dem Kauf oder vor einer gewünschten Terminierung wahrnehmen, bleibt die Wirksamkeit erhalten. Es steht Ihnen frei, den Gutschein beim Verkäufer wieder einzutauschen. Ausschliesslich beim Verkäufer erhalten Sie Ihren Betrag wieder. In meiner Praxis erfolgt dazu kein Ausgleich.

25) Sollten Gutscheine bereits eingelöst worden sein und Sie benutzen diese nochmals, verlange ich Barzahlung in der Praxis. Dabei entstehende Ausfallzeiten werden von Ihnen im Bar Ausgleich verlangt. Sollten Sie einen Gutschein haben, dessen Code bereits bei mir verrechnet wurde, gehe ich von einem vorsetzlichen Erschleichen von Leistung aus und streiche die Terminreservierung ersatzlos.

26) Ich vergebe für Gutscheine Termine an Werktagen bis bevorzugt 16.30/17 Uhr Anfangszeit. Sollten Sie auf spätere Terminvergabe angewiesen sein, bitte ich um Rücktausch des Gutscheins ohne mich vorher zu kontaktieren, solange Sie Minimum keine 1-3 Wochen Wartezeit akzeptieren können! Spätere Termine sind ausschliesslich vorerst laufenden Therapien vorbehalten. Es gilt das Prinzip First-come/Best-serve. Dies gilt auch für Käufer, die ausschliesslich nur an einem bestimmten Wochentag bedient werden wollen. Auf Grund einer flexiblen Notfall- und Hausbesuchsregelung habe ich pro Woche an unterschiedlichen Wochentagen meine Praxis. 

27)  Vorraussetzung für einen Behandlungsbeginn sind ausreichende Sprachkenntnisse (bereits am Telefon!) und das vollständige ausgefüllten des Fragebogens, den Sie bei Ihrem ersten Termin erhalten. Und das ist ausschliesslich zu Ihrer eigenen Sicherzeit gedacht und der anderen Patienten in meiner Praxis, die mich über mögliche andere Krankheiten (Infektionen) oder chronische Erkrankungen/ Brüche/ Unfälle etc. informieren müssen! Ich behalte mir vor, eine Behandlung aus Gründen der Versicherung und Gesundheitsrisikos abzulehnen, wenn Details offensichtlich falsch oder gar nicht ausgefüllt sind. Ich behandle keine Interessenten, die unter infektiösen Erkrankungen leiden, Epileptiker sind, asthmatische chronische Erkrankungen, Brüche in den Knochen besonders im Oberkörper- und Torsobereich haben. Schwangerschaften nur nach Rücksprache (Bauchlage möglich etc.?) oder andere bekannte schwere akute oder chronische Krankheiten.

28) Der Inhalt meiner Seiten ist massgeblicher Bestandteil des Angebots, Philosophie und Praxisordnung und im Rahmen dieser anerkennen Sie Informationen ausdrücklich mit Ihrem Besuch bzw. dem Kauf des Gutscheines. Es gelten immer die aktuell auf dieser Seite publizierten Konditionen. Anpassungen finden ausschliesslich statt, um einen reibungslosen Praxisablauf zu gewähren, Missverständissen vorzubeugen, eindeutige Verhaltensregeln aufzustellen sowie praxisuntaugliche Personen von der Verschwendung Ihrer und meiner Zeit abzuhalten.